Brotsuppe

Für die Brotsuppe kann jedes hartgewordene Brot verwendet werden. Die Brotstücke zusammen mit dem kleingehackten Gemüse in Butter schwenken und mit Wasser oder Fleischbrühe aufgießen. Die Lorbeerblätter hineingeben und kurz aufkochen lassen. Dann für weitere 20 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln lassen. Wer möchte, kann am Schluss noch ein Ei hineinschlagen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch garnieren.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 l Wasser oder Fleischbrühe
  • 180 g altes Brot (Weiß- oder Roggenbrot)
  • 80 g Südtiroler Speck
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Lauch
  • 1 Karotte
  • 20 g Butter
  • 2 Lorbeerblätter
  • evtl. 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie
Rezept als PDF
Rezept als E-Mail versenden
Rezept teilen

Salate und Suppen

Ausgewählte Genusshotels