Südtiroler Rotweine schmeicheln dem Gaumen

Südtirol verdankte seine Bekanntheit als Weinland schon im Mittelalter seinen Rotweinen. Die alteingesessenen Sorten repräsentieren noch immer die Einzigartigkeit des Weinlandes Südtirol und harmonieren hervorragend mit der bäuerlich geprägten Regionalküche.

Mit seinen vielseitigen Spielarten stellt der Vernatsch die Trinkigkeit als bekömmlicher Alltagswein unter Beweis, während der Lagrein - in den 70er Jahren fast vollständig verschwunden - jetzt wiederum als Prestigewein eine Renaissance erlebt und zum Aushängeschild der Südtiroler Weinwirtschaft avanciert. Er trifft mit seiner intensiven Aromatik und samtigen Fülle genau den Geschmack der zeitgenössischen Weinexperten. Neben den beiden autochthonen Sorten fühlen sich seit über hundert Jahren auch viele andere klassischen Rotweinsorten hier wohl und so haben Rotweinliebhaber bei einem Rotweinanteil von 40% eine große Auswahl zwischen beschwingt-frischem Vernatsch, samtigem Lagrein, elegant-fruchtigem Blauburgunder, vollmundigem Merlot und edlem Cabernet. Die Selektionen von Blauburgunder und Vernatsch stellen sich jährlich bei renommierten Weinevents mit bemerkenswertem Erfolg den kritischen Gaumen der Juroren.

Auch die in Kleinstmengen angebaute Rosenmuskateller-Traube wird zu exzellenten Dessertweinen gekeltert und edle Cuvées aus Cabernet, Merlot und Lagrein erobern, ganz nach dem Vorbild der Cuvées aus dem Bordeaux, neue Fans für Südtiroler Rotweine.

Holen Sie sich ein Stück Südtirol nach Hause! Südtiroler Spezialitäten online kaufen

Ausgewählte Genusshotels