Kastanienkrapfen

Mehl, Milch, Zucker, Butter, Hefe, Eigelb, Salz, Vanillezucker und Rum oder Schnaps vermengen und zu einem mittelfesten Teig kneten. Die Kastanien mit Milch, Sahne, Zucker und etwas Salz ca. 30 Minuten kochen lassen. Anschließend passieren und mit Rum abschmecken. Den Teig zu ca. 1 cm dicken Blättern ausrollen und diese rund ausstechen. Die Kastanienfüllung hinauf geben und die Teigblätter dann zu einem Halbmond falten. Ränder gut andrücken und für ca. 20 Minuten gehen lassen. In heißem Backfett backen und mit Staubzucker servieren.

Zutaten für 20 Stück

Für den Teig:

  • 1 kg Weizenmehl
  • 500 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 50 g Frischhefe
  • 6 Eigelb
  • 20 g Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ½ Glas Rum oder Schnaps
  • Zitronenschale

Für die Füllung:

  • 300 g gebratene Kastanien (gebraten und geschält)
  • 300 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Rum
  • Salz
Rezept als PDF
Rezept als E-Mail versenden
Rezept teilen

Eierspeisen und Krapfen

Ausgewählte Genusshotels